Mutter und Kind intensiv (MuKi)

 

Intensiv pädagogische Wohngruppe für Schwangere und Mütter mit intensivem Betreuungsbedarf Es stehen für das Leistungsangebot insgesamt sechs Plätze für (werdende) Mütter und für deren Kinder zur Verfügung.

In der Wohngruppe „MuKi" werden bis zu sechs Schwangere (ab 14 Jahren) und / oder Frauen mit ihren Kindern aufgenommen. Die Rechtsgrundlage der Hilfemaßnahme sind die §§ 19, 27ff SGB VIII. Am Anfang der Hilfemaßnahme steht eine verstärkte Einzelarbeit auf der Basis der vorhandenen Ressourcen der Frau mit einer Bezugsmitarbeiterin.

Dabei wird insbesondere die Beziehungs- und Bindungsfähigkeit der Frau eingeschätzt, um die individuellen Hilfebedarfe der Frau und ihres Kindes zu erkennen und die passende Unterstützung anzubieten. Ziel ist, dass die Mutter die Bedürfnisse ihres Kindes erkennt, darauf altersentsprechend eingehen kann und eine Bindung zum Kind entwickelt. In dieser Eingangsphase soll die weitere Perspektive für Mutter und Kind herausgearbeitet werden. Diese kann eine weitere Verselbstständigung in unserer Folgegruppe für Frauen mit einem geringeren Hilfebedarf sein, aber auch, bei Bindungsunvermögen der Mutter, eine Trennungsarbeit folgen lassen. Bei Minderjährigen kann auch durch begleitende Eltern-/ Großelternarbeit eine Integration und Rückkehr in die Ursprungsfamilie erarbeitet werden. Nach Möglichkeit binden wir auch die Väter der Kinder in unsere Arbeit ein, um ein möglichst umfassendes, tragfähiges System zu entwickeln.

Diagnostizierte psychische Erkrankungen und andere Belastungen oder Einschränkungen sind kein Ausschlusskriterium.

Kontakt

v. Bodelschwinghsche Stiftung Bethel
Bethel im Norden
Birkenhof Jugendhilfe gGmbH
Wohngruppe Mutter und Kind intensiv (MuKi)

Telefon: 0511-725 48 15
E-Mail: mukintensiv[at]bethel.de