Pädagogisch-therapeutische Wohngruppe Bothfeld

In der Wohngruppe Bothfeld werden koedukativ bis zu acht junge Menschen ab 14 Jahren und junge Volljährige betreut, die auf Grund ihrer Persönlichkeitsentwicklung und/oder psychiatrischer Störungsbilder einen strukturierten und sicheren Rahmen in einer Wohngruppe benötigen.

Die Rechtsgrundlage der Hilfemaßnahme sind die §§ 34, 35 a und 41 SGBVII. Die pädagogische Arbeit mit den Jugendlichen wird wöchentlich von einem Psychiater im Rahmen der Fachberatung begleitet. Die individuellen Therapien für die Jugendlichen werden extern wahrgenommen.

Betreut werden junge Menschen beispielsweise nach einem Psychiatrieaufenthalt, wenn Persönlichkeits-, Angst- oder neurotische Störungen vorliegen, wenn sie pädagogische Hilfen im schützenden Raum einer Wohngruppe benötigen, wenn sie Gewalterfahrungen im psychischen oder physischen Bereich gemacht haben oder auch entwicklungsbedingte Probleme haben.

Kontakt

v. Bodelschwinghsche Stiftung Bethel
Bethel im Norden
Birkenhof Jugendhilfe gGmbH
Pädagogisch-therapeutische Wohngruppe Bothfeld

Telefon: 0511-260 022 74
E-Mail: wg.bothfeld[at]bethel.de