Ihre Anfrage

Was ist die Summe aus 8 und 4?

Junge Menschen brauchen Schutz, Förderung und Orientierung

Die Kinder-, Jugend- und Familienhilfe des Unternehmensbereiches Bethel im Norden gehört zum Verbund der v. Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel. Seit Jahren begleiten und unterstützen wir ganz individuell Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene mit ihren Familien.

Im Rahmen des SGB VIII, in Einzelfällen auch im Rahmen des SGB XII. Zusätzlich auch mit dem erweiterten Angebot für Kinder und Jugendliche mit Handicaps im Rahmen der Eingliederungshilfe nach SGB XII, §53.

Mit diesen differenzierten Angeboten, und je nach Bedarf des Einzelnen, versuchen wir gemeinsam Perspektiven für den zukünftigen Lebensweg zu entwickeln. Wir übernehmen mit unserer pädagogischen Arbeit jeden Tag verlässliche und umfassende Verantwortung.

Mit den vielfältigen stationären, teilstationären und ambulanten Betreuungsangeboten, in Verbindung mit schulischen und berufsbildenden Maßnahmen, kann sehr flexibel auf unterschiedliche und sich ändernde Hilfebedarfslagen reagiert werden. Insgesamt begleiten wir dabei bis mehr als 300 Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene auf ihrem Lebensweg.

Gegenseitige Annahme, Wertschätzung und Rücksichtnahme ist Ausdruck unserer pädagogischen Grundhaltung. In der konkreten Arbeit gehen wir von den spezifischen Stärken der jungen Menschen aus. Zeit, Weg und Ziel der Begleitung sind bei allen Angeboten an den individuellen Bedürfnissen sowie an den objektiven Erfordernissen der jungen Menschen orientiert.

Das Lebensfeld und die familiären Bezugspersonen beziehen wir in unsere Arbeit aktiv mit ein. Gemeinsam erreichen wir durch unsere christliche Grundhaltung, durch die Fachlichkeit der Mitarbeitenden, durch Beteiligungsmöglichkeiten der Kinder und Jugendlichen und auch durch externe Vertrauenspersonen unsere Ziele.